Aktuelles
28.12.2012
AVM hat das Login Verfahren der AVM Fritz!Box Fon im Fritz!OS 5.50 (Firmware-Version xx.05.50) geändert. VoIPdial unterstützt diese Änderung nicht und funktioniert deshalb nicht mit Fritz!OS 5.50. An einer Anpassung von VoIPdial wird gearbeitet.

25.09.2009
Die VoIPdial Version 1.20 unterstützt jetzt auch das neue Login Verfahren der AVM Fritz!Box Fon, das mit der Firmware-Version xx.04.74 eingeführt wurde.
Direkt zur Download Seite

Apps für Symbian Smartphones

MD-Soft ist Mitglied der
MD-Soft ist Mitglied in der GermanTechCloud

Ist VoIPdial ein Virus?

Eigentlich eine rhetorische Frage. Aber...

Nein. VoIPdial ist kein Virus.


Allerdings kommt es immer wieder vor, dass VoIPdial von Antivirus-Programmen als Virus identifiziert wird, dadurch nicht richtig arbeitet und die Anwender erheblich verunsichert werden.

Warum?

VoIPdial kommuniziert mit der Fritz!Box über ein Standard Internetprotokoll (HTTP), wie es auch verwendet werden könnte, um einen von einem Virus befallenen Computer fernzusteuern. Diese Kommunikation, bzw. die Fähigkeit zu dieser Kommunikation, macht VoIPdial für einige Antivirus-Programme verdächtig.

Ich habe diese Fehlerkennungen regelmäßig an die Hersteller der Antivirus-Programme gemeldet und VoIPdial wurde dann nach Prüfung und Bestätigung der Harmlosigkeit jeweils aus der Liste der Viren gestrichen. Den damit verbundenen Zeitaufwand für regelmäßige Überprüfungen und Meldungen kann ich nicht immer leisten, wodurch es immer wieder vorkommen kann, dass VoIPdial doch wieder als Virus eingestuft wird.

Falls Sie sich selber von der Harmlosigkeit von VoIPdial überzeugen wollen, können Sie z.B. VIRUSTOTAL nutzen. VIRUSTOTAL ermöglicht das Hochladen einzelner Dateien, die dann von VIRUSTOTAL mit einer Vielzahl von Antivirus-Engines untersucht werden.
Teilen

 

RSS Feed
Nutzung in Standarbenutzerkonten
VoIPdial kann unter Windows 7 und Windows Vista die Programmeinstellungen in Standardbenutzerkonten (Benutzerkonto ohne Administratorrechte) nicht speichern und keine URI Handler in die Registry eintragen.
Zur Lösung dieses Problems bitte die Hinweise unter Nutzung in Standarbenutzerkonten beachten.